Menu ein-/ausblenden
Ein Segeltörn an der Côte d'Azur mit ihrem unvergleichlichen Zauber ist ein besonderes Erlebnis. Das azurblaue Meer mit herrlichen Stränden und Landschaften von atemberaubender Schönheit, der Glanz von Cannes, die berühmte Promenade von Nizza, die Schönheit der Dörfer im Einfluss der Provence, der Duft von Pinienwäldern und Lavendel, der Geschmack eines frischen Croissants und einem guten Glas Wein - all das vereint die Côte d'Azur und macht sie zu einem Paradies für Genießer.

Unser Ausgangs- und Zielhafen liegt in dem beliebten Urlaubsort Cannes, der Stadt des Films und des Festivals. Von hier aus erkundet Ihr auf einer komfortablen 16m langen GibSea Städte und Buchten zwischen Toulon und Menton.

Auf Grund der Vielzahl an Häfen und Ankerplätzen ist vom gemütlichen Tagestrip bis hin zu längeren Segelschlägen je nach Wind und Wunsch der Crew alles möglich.

Die Häfen laden zum Flanieren ein und die Insel Porquerolles sowie die Insel Port Cros sind ein Paradies für Groß und Klein, dass man zu Fuß oder mit dem Mountainbike durchstreifen kann.

Porquerolles ist die Insel mit den zwei Gesichtern: Im Süden liegt eine schroffe, von Felsen dominierte Steilküste, wo sich wunderschöne Calanques verstecken; im Norden dagegen herrscht eine eher karibische Atmosphäre mit feinen Sandstränden und türkisblauem Wasser.

Port-Cros ist noch immer ein Geheimtipp. Als Einzige Insel an der sonst geschäftigen Cote d`Azur ist sie komplett als Nationalpark unter Schutz gestellt - und das bereits seit 1963.

Einchecken: Samstags ab 18:00 Uhr
Auschecken: Samstags bis 9:00 Uhr

Termine / Törnplan

09.06.2018 - 16.06.2018     528,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
16.06.2018 - 23.06.2018     398,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
23.06.2018 - 30.06.2018     448,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
30.06.2018 - 07.07.2018     528,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
07.07.2018 - 14.07.2018     498,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
21.07.2018 - 28.07.2018     588,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
28.07.2018 - 04.08.2018     588,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
04.08.2018 - 11.08.2018     588,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
11.08.2018 - 18.08.2018     588,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
18.08.2018 - 25.08.2018     588,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
25.08.2018 - 01.09.2018     588,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
01.09.2018 - 08.09.2018     558,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
08.09.2018 - 15.09.2018     558,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
15.09.2018 - 22.09.2018     558,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
22.09.2018 - 29.09.2018     558,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
29.09.2018 - 06.10.2018     558,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
06.10.2018 - 13.10.2018     528,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
13.10.2018 - 20.10.2018     498,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise
20.10.2018 - 27.10.2018     495,- € zzgl. Bordkasse, An-/Abreise

Anreise: 18:00 Uhr
Abreise: 09:00 Uhr

Preise und Leistungen

Kojenpreise:
  • Mai: ab 398,- € pro Woche
  • Juni: ab 398,- € pro Woche
  • Juli-August: ab 448,- € pro Woche
  • September: ab 558,- € pro Woche
Kojenpreise Kinder (10-12 Jahre) :
  • ab 23. Juni: ab 428,- € pro Woche
  • Juli-August: ab 488,- € pro Woche
Kojenpreise Kinder (6-9 Jahre) :
  • ab 23. Juni: ab 328,- € pro Woche
  • Juli-August: ab 388,- € pro Woche
Bei dem Preis für die Kinder zählt das Anreisedatum. Die Anzahl der Kinder mit Kinderermäßigung können nur so viele sein wie die Anzahl der Erwachsenen. Ab dem dritten Kind gilt der Erwachsenenpreis minus 10%.

Im Törnpreis enthalten:
  • Unterbringung an Bord
  • Führung der Yacht
  • Seemeilenbestätigung
Im Törnpreis nicht enthalten:
  • An- und Abreise
  • Bordkasse (ca. 150 - 250,- € pro Person und Woche)
    Die Bordkasse wird zu allen Teilen zu Beginn des Törns von den Teilnehmern eingerichtet. Die Höhe der Summe richtet sich nach Euren Bedürfnissen, der Anzahl der Gäste und des Reisemonats. Die nachfolgenden Posten werden aus der Bordkasse beglichen.
  • Hafengebühren, auch die erste und letzte Nacht. Diese verbringt Ihr bei jedem Törn im Hafen. Alle weiteren Häfen sind abhängig von der Wetterlage und den Wünschen der Gäste.
  • Lebensmittel (befindet sich die Frau des Skippers mit an Bord, beteiligt sie sich zu gleichen Teilen an den Kosten für die Lebensmittel, nicht jedoch an den Hafengebühren, dem Diesel, der Endreinigung und allen weiteren Kosten).
  • Restaurantbesuche (der Skipper wird traditionell von der Crew mitversorgt, die Frau des Skippers kommt für ihre Kosten auf).
  • Diesel, Benzin nach Verbrauch
  • Gas: 20,- € pauschal für 1 Woche
    Bettwäsche: 20,- € pro Person
    Endreinigung (150,- €)
  • Kautionsersatzkasse von 25,- € pro Person und Woche. Damit sind alle eventuellen Schäden, die nicht vorsätzlich am Schiff verursacht wurden, abgegolten. Alternativ dazu kann die Crew 3000,- € in bar beim Skipper hinterlegen, die sie nach Abschluss des Törns zurück erhalten, soweit keine Schäden am Schiff entstanden sind.

Yacht / Skipper

Nimba
Wir erkunden das Revier mit einer großzügigen 51-Fuß-Yacht der Werft GibSea Dufour. Sie bietet neben einem geräumigen Cockpit, breiten Seitendecks, zwei Steuerrädern, leicht zugängiger Badeplattform und Außendusche eine sehr komfortable Ausstattung, die über das Niveau gängiger Charteryachten hinausgeht.
Die Yacht wurde speziell für den Charter-Markt entwickelt: In jede der 5 Doppelkabinen wurde eine Toilette mit Dusche integriert. Die beiden Mittschiffskabinen können wahlweise als Stockkojen-Kabinen mit getrennter Liegefläche oder als Doppelkabine mit großer Liegefläche umgebaut werden. Die Kabinen im Achterschiff sind mit einer Länge von 2,20m auch für große Segler geeignet.

Die Segelyacht Nimba Skipper Klaus am Ruder seiner Yacht Die 51 Fuß Nimba an der Küste Frankreichs Skipperpaar Klaus und Crissy; Segeltörn Cote d`Azur

Ausrüstung

Sicherheitsausrüstung: 2 Rettungsinseln, Rettungswesten, Lifebelts, Rettungsring, Notsignale, Seereling, Verbandskasten, Feuerlöscher, Werkzeug, Halogenscheinwerfer und vieles mehr.
Navigationsausrüstung: GPS, Peilkompass, Fernglas, UKW-Telefon, Weltempfänger, Windmesser, Autopilot, Hafenhandbücher, Seekarten für das Revier, Echolot, Leuchtfeuerverzeichnis, Navigationsbesteck.
Sonstige Ausrüstung: Beiboot, Außenbordmotor, Küchenausstattung komplett, Gasherd mit Backofen, elektrischer Kühlschrank, Kalt- und Warmwasseranschluss, Nasszellen mit Dusche und Toilette, Bimini, Cockpit-Tisch und vieles mehr.

Die Nimba hat in jeder Kabine maximal eine Steckdose, die nur bei Landstrom im Hafen zu nutzen ist. Smartphones, Handys, Cams, Tablets und ähnliches werden mit eigenem 12-Voltadapter im Hafen oder bei einem Restaurantbesuch aufgeladen.

Skipper Klaus

Klaus startete seine Segelkarriere in seiner Kindheit. Zunächst sammelte er Erfahrungen auf Jollen und kleinen Kajütbooten. 1988 kaufte Klaus sich sein erstes eigenes Segelboot und segelte mit seinen Kindern zunächst auf dem Ijsselmeer und später im ganzen Mittelmeerraum.
Seit 1998 ist er als Skipper im Mittelmeer und auf den Kanaren unterwegs.
Er bezeichnet sich selbst als Genußsegler, der die Sicherheit seiner Gäste in den Vordergrund stellt, mit viel Respekt vor der Natur.
Klaus gibt gern sein Wissen und Können an Euch weiter. Bei ihm darf jeder am Ruder stehen und das wunderbare Gefühl genießen die GibSea durch die Wellen zu steuern.

Allgemeine Informationen

Nachdem alle angekommen sind, werden die Kabinen eingeteilt und die Bordkasse von der Mannschaft eingerichtet. Aus ihr werden die Einkäufe (der Skipper wird traditionell mitversorgt), das Gas, der Diesel, das Benzin für den Außenborder, die Endreinigung und die Hafengebühren bezahlt.
Nach dem gemeinsamen Einkaufen werden alle Lebensmittel im Schiff verstaut, so dass jeder weiß, wo er was findet.

Am nächsten Morgen findet nach dem reichhaltigen Frühstück die umfangreiche Sicherheitseinweisung statt. Anschließend unterschreibt Ihr den Crewvertrag, der das Verhalten an Bord regelt. Danach heißt es Leinen los und hinaus auf's offene Meer.

Allgemeine Informationen
PDF-Dokument zum Ausdrucken
inkl. Seesack, Infos zum Leben an Bord...

Fotostrecke

Segelurlaub Frankreich/Mittelmeer Mitsegeln im Mittelmeer rechts: Skipper Klaus und Chrissy Badespaß bei einem Segeltörn an der Cote d`Azur/Frankreich

REVIER-INFORMATIONEN

Anreise Cannes

Für Familien ist die Anreise mit dem Auto sehr gut. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Anreise mit dem Flugzeug bis Nizza und dann mit dem Schnellbus bis in den Hafen von Cannes.

Unser Ziel ist es, dass Ihr in entspannter Atmosphäre einen unvergesslichen Segeltörn erlebt!
Wenn Ihr Fragen bezüglich eures Segeltörns habt, schreibt uns einfach eine E-Mail oder ruft an.
Wir antworten umgehend.
Lust auf Mitsegeln?
Ruft uns gerne an!
Lust auf Mitsegeln?
Ruft uns gerne an!
Home | Über uns | Segeln | Reviere | Segeltörns | Logbuch | Seemanns... | Info | Kontakt | Impressum | Datenschutz