Menu ein-/ausblenden

Überführungstörn in 3 Etappen von Madeira nach Eckernförde

1. Etappe: Von Madeira nach Porto

Euer Segeltörn startet auf Madeira. Von dort geht es zur vorgelagerten Iberischen Halbinsel Porto Santo. Danach seid Ihr 5 Tage und Nächte auf See bis Ihr in Porto auf dem portugiesischem Festland festmacht. Die erste Etappe ist auch die Längste und gleichzeitig navigatorisch besonders anspruchsvoll, da Ihr die Tiden berücksichtigen müsst.. Als erstes passiert Ihr den Nord-Ostsee Kanal. Auf dem weiteren Weg passiert Ihr den Ärmelkanal von Cherbourg in die Normandie. Er ist die am stärksten befahrene Wasserstraße der Welt. Von dort aus segelt Ihr entlang der schroffen Küste der Bretagne bis nach Brest.

2. Etappe: Von Porto nach Brest

Von der pitoresken mittelalterlichen Hafenstadt Porto geht es um das berühmte Kap Finisterre. Danach segelt Ihr durch den Golf von Biskaya. Hier kann es schon mal richtig "kacheln". Euer Ziel ist Brest, eine französische Hafenstadt in Bretagne.

3. Etappe: Von Brest nach Eckernförde

Von Brest segelt Ihr entlang der schroffen Küste der Bretagne. Von dort geht es in die Normandie und weiter durch den Ärmelkanal, die stärkste befahrene Wasserstraße der Welt, nach Cherbourg. Ihr segelt vorbei an den holländischen und deutschen Nordsee-Inseln bis Ihr den Nord - Ostsee - Kanal passiert. Diese Etappe ist die Längste und gleichzeitig navigatorisch besonders anspruchsvoll, da Ihr die Tiden berücksichtigen müsst.

Überführungstörns sind Segelfreude pur für Segelfans. Der Atlantiktörn schenkt uns aufregende Stunden des Segelns durch vom Wind gepeitschte See. Wir genießen Blauwasser in allen erdenklichen Farbschattierungen, blutrote Sonnenuntergänge und ungetrübte nächtliche Sternenhimmel, verwehende Gischt über der rollenden See, knarrende Schoten und das Lied des Windes im Rigg.

Kurz: Wir werden mit der Natur, dem Meer und dem Segeln eins sein.

Törntermine und Preise

26.04.-06.05.23Madeira - Porto690,-€
06.05.-20.05.23Porto - Brest690,-€
20.05.-03.06.23Brest - Eckernförde690,-€


Praktische Hinweise:

  • Bei einer Überführung ist der Start- und Endhafen weit voneinander entfernt. Da wir mit Wind und Wetter zu tun haben, empfehlen wir entweder einen Flug mit Flex-Tarif zu buchen, oder sogar erst vor Ort den Rückflug zu buchen.
  • Warme Sachen nicht vergessen! Da wir auch nachts unterwegs sind, kann es auch mal frisch werden!

Preise und Leistungen

Törnpreis
  • Kojenpreis 690,-€ p/P
  • Kabine zur Alleinnutzung 980,-€ p/P
  • bei der Buchung von 2 Wochen gibt es 10 % Nachlass auf beide Wochen
  • Bei der Buchung des gesamten Schiffs (nur inkl. Skipper möglich) sendet uns bitte eine Anfrage über Kontakt.
Im Törnpreis enthalten
  • Koje
  • Führung der Yacht durch den Skipper
Im Törnpreis nicht enthalten
  • Die An- und Abreise, Landausflüge
  • Bordkasse ca. 150,-€ (Aus ihr werden die Lebensmittel, der Diesel, Benzin für den Außenborder, Hafengebühren, Endreinigung 80,-€ p/W bezahlt)
  • Restaurantbesuche (der Skipper wird traditionell eingeladen)

Yacht / Skipper

Avalon
Die elegante AVALON ist eine Dufour 50. Sie ist eine stilvolle Yacht mit viel Platz an und unter Deck. Ihr geschütztes Cockpit kann mit einem Bimini Verdeck überdacht werden, um so vor Sonne oder einem Regenschauer geschützt zu sein. Das Oberdeck ist mit Teakholz beplangt und hat daher eine hohe Rutschfestigkeit im nassen Zustand. Ein großer Cockpit-Tisch, ein schöner Salon mit großem Rundsofa für 10 Personen und eine gut ausgestattete Kombüse rundet das komfortable Angebot ab.

Die Segelyacht Avalon Markthalle in Funchal, Madeira Der Heimathafen Eckernförde,Marina Im Jaich Die Avalon in der Marina Quinta do Lorde Porto Santo Anfahrt Quinta do Lorde One-Way-Segeln von Madeira nach Eckernfoerde Delfine vor dem Bug. Küstensegeln Wal! Da bläst er! Etappenziel Porto Steilküste im Golf von Biscaya Sonnenuntergang am Cap Finisterre Hafen von Brest

Ausrüstung

Sicherheitsausrüstung: 1 Rettungsinsel, Rettungswesten, Lifebelts, Rettungsring, Notsignale, Seereling, Verbandskasten, Feuerlöscher, Werkzeug, Halogenscheinwerfer und vieles mehr.
Navigationsausrüstung: GPS, Peilkompass, Fernglas, UKW-Telefon, Weltempfänger, Windmesser, Autopilot, Hafenhandbücher, Seekarten für das Revier, Echolot, Leuchtfeuerverzeichnis, Navigationsbesteck.
Sonstige Ausrüstung: Küchenausstattung komplett, Gasherd mit Backofen, elektrischer Kühlschrank, Kalt- und Warmwasseranschluss, 2 Nasszellen mit Dusche und Toilette, Bimini, Cockpit-Tisch und vieles mehr.

Die Avalon hat Steckdosen, die bei Landstrom im Hafen genutzt werden können, um Smartphones, Handys, Cams, Tablets und ähnliches aufzuladen.

Allgemeine Informationen

Nachdem alle angekommen sind, werden die Kabinen eingeteilt und die Bordkasse von der Mannschaft eingerichtet. Aus ihr werden die Einkäufe (der Skipper wird traditionell mitversorgt), das Gas, der Diesel, das Benzin für den Außenborder, die Endreinigung und die Hafengebühren bezahlt.
Nach dem gemeinsamen Einkaufen werden alle Lebensmittel im Schiff verstaut, so dass jeder weiß, wo er was findet.

Am nächsten Morgen findet nach dem reichhaltigen Frühstück die umfangreiche Sicherheitseinweisung statt. Anschließend unterschreibt Ihr den Crewvertrag, der das Verhalten an Bord regelt. Danach heißt es Leinen los und hinaus auf's offene Meer.

Allgemeine Informationen
PDF-Dokument zum Ausdrucken
inkl. Seesack, Infos zum Leben an Bord...

Fotostrecke

Markthalle in Funchal, Madeira One-Way-Segeln von Madeira nach Eckernfoerde Sonnenaufgang auf See Delfine vor dem Bug. Küstensegeln Wal! Da bläst er! Etappenziel Porto Steilküste im Golf von Biscaya Sonnenuntergang am Cap Finisterre Hafen von Brest

REVIER-INFORMATIONEN

Anreise Marina Quinta do Lorde

Vom Flughafen Funchal auf Madeira sind es nur 14 km bis in die Marina Quinta do Lorde. Ihr könnt mit dem Taxi für ca. 30,-€ oder einem Bus dorthin kommen. Er fährt ca. 1 Stunde und kostet ca. 5,-€.

Abreise Eckernförde

Die Yacht liegt im Stadthafen von Eckernförde, im Jaich. An- und Abreise mit dem Auto (Parkplätze in der Marina) oder mit dem Zug bis Kiel. Vom Hauptbahnhof fahren halbstündlich Züge nach Eckernförde.
Unser Ziel ist, dass Ihr in entspannter Atmosphäre einen unvergesslich schönen Segeltörn erlebt!
Wenn Ihr Fragen zu eurem Segeltörn habt, schreibt uns einfach eine E-Mail oder ruft an.
Wir antworten umgehend.
Lust auf Mitsegeln?
Ruft uns gerne an!
Lust auf Mitsegeln?
Ruft uns gerne an!
Home | Über uns | Segeln | Reviere | Segeltörns | Logbuch | Seemanns... | Info | AGB | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Segeltörns mit Meridian-Yachting | Unsere Segelyachten/ Bootstypen

Regelmäßige Törns: Segeltörn Sardinien | Segeltörn Griechenland | Segeltörn Korfu | Segeltörn Madeira | Segeltörns in der Karibik | Gourmet-Segeltörn | Ostseetörn ab Eckernförde | Yachtcharter in der Ostsee

Kojen-/ Kabinencharter | Yachtcharter | Segeln mit Kindern | Frauensegeln | Segelurlaub in der Karibik | Ostsee-Segelurlaub | SiteMap